Sicherheitslücke Log4J – Kentix Systeme nicht betroffen

Die kritische Schwachstelle (Log4Shell) in der weit verbreiteten Java-Bibliothek Log4J führt nach Einschätzung des BSI zu einer extrem kritischen Bedrohungslage. Das BSI hat daher eine Cyber-Sicherheitswarnung der Warnstufe Rot veröffentlicht.
(mehr …)

Sicherheitslücke Log4J – Kentix Systeme nicht betroffen

Kentix holt Data Center Spezialist Gerd Simon als Beirat an Bord

Pressemitteilung als PDF herunterladen »» | Pressemitteilung online lesen »»

Physical Security Spezialist Kentix expandiert weiter im Bereich Data Center Security und setzt dabei auf Security Automation und KI.

Idar-Oberstein, 15.07.2021 +++ In den letzten 10 Jahren hat sich die Kentix GmbH zum Systemanbieter und Managed Security Provider für physische Sicherheit von ITK-Infrastrukturen und insbesondere für weitverteilte IoT-Infrastrukturen auf Basis einer „Zero-Trust“-Architektur entwickelt. Diese Systemlösungen sichern heute zuverlässig auch die ITK-Systeme von vielen tausend Unternehmen über alle Branchen und Größen hinweg sowie die von Institutionen und Behörden. „Aktuell entwickeln wir unsere Lösungen weiter in Richtung Datacenter-Automation, Analytics und KI, um gerade den Datacenter-Betreibern ein intelligentes Tool für die weitere Betriebsoptimierung an die Hand zu geben“, sagt Thomas Fritz, Inhaber der Kentix GmbH. “Egal ob Edge, Colocation- oder Enterprise Datacenter, unsere integrierte Softwareplattform KentixOS bietet signifikante Vorteile für den sicheren Betrieb kritischer Infrastrukturen, zu denen gerade Datacenter zählen. Hier wollen wir unseren Kunden mit dem Security Analytics Ansatz wesentliche Mehrwerte bieten. Wir haben dazu Gerd Simon gewinnen können, der uns als strategischer Beirat beratend unterstützen wird.“ (mehr …)

Kentix holt Data Center Spezialist Gerd Simon als Beirat an Bord

Physiche Sicherheit in 10 Schritten

Neben der Sicherheit auf der informationstechnischen Ebene unterschätzen viele IT-Verantwortliche die physikalischen Gefahren, die in Server- und Technikräumen und Datacentern die technische Infrastruktur lahmlegen können.
(mehr …)

Physiche Sicherheit in 10 Schritten
Nach oben