Neben der Sicherheit auf der informationstechnischen Ebene unterschätzen viele IT-Verantwortliche die physikalischen Gefahren, die in Server- und Technikräumen und Datacentern die technische Infrastruktur lahmlegen können.

Dazu zählen beispielsweise Schmorbrände von fehlerhaften Isolierungen, Wassereinbrüche, zu hohe Temperatur, Feuchtigkeit oder unberechtigte Zutritte in nicht öffentliche Bereiche. Häufig führen fehlende physische Absicherung zu Problemen beim ISO 27001-Audit.

Wie Sie kritische Infrastrukturen in 10 Schritten absichern erfahren Sie in unserem Fachbeitrag beim Datacenter Insider.

Benötigen Sie Unterstützung?