funkschau ITK-Produkte des Jahres

Auch 2017 wählen Leser der funkschau wieder die ITK-Produkte des Jahres. Als Dankeschön für die Teilnahme an der Leserwahl winken außerdem lukrative Preise im Rahmen einer Verlosung. In der Kategorie “Physikalische Sicherheit” ist der Kentix MultiSensor® nominiert – können wir auf Ihre Stimme zählen?

Ob sie nun besonders sicher und zuverlässig, effizient, wirtschaftlich, einfach zu handhaben sind oder auch im besonders ansehnlichen Design daherkommen – um aus der Masse hervorzustechen gibt es zahlreiche Anforderungen, die ITK-Produkte des Jahres erfüllen müssen, wenn sie ITK-Entscheider und Nutzer überzeugen sollen. Insbesondere im Business-Umfeld, wo Technik größtenteils rund um die Uhr im Einsatz ist, ist die Vermeidung von Ausfällen das A und O. Um zum Favoriten im Unternehmen zu werden, muss das Produkt auf ganzer Linie überzeugen.

Bei der großen funkschau-Leserwahl werden wieder die ITK-Produkte des Jahres 2017 gewählt. Hier haben die Leser das Sagen: Sie bestimmen, wer die Nase vorn hat! Aus verschiedenen Kategorien wählen Sie jeweils Ihren Favoriten aus und nehmen gleichzeitig auch noch an einer Verlosung teil, bei der Sie tolle Preise gewinnen können.

Wenn Sie einen Blick in die Kategorie “Physikalische Sicherheit” werfen, entdecken Sie dort unseren Kentix MultiSensor®. Mit nur einem Sensor sichern Sie IT-Räume gegen bis zu 19 physische Gefahren ab. Obendrein ist diese All-in-One-Lösung auch noch sehr einfach zu installieren und zu verwalten. Sollte Gefahr im Verzug sein, erhält der IT-Administrator umgehend einen Alarm – so können IT-Ausfälle im Bestfall vermieden werden, bevor sie überhaupt eintreten. Dank der Anbindung an die Kentix360-Cloud lässt sich das gesamte System jederzeit und überall überwachen, auch mobil per App. Durch die Fusion vieler verschiedener Sensoren in einem ist der Kentix MultiSensor® m Marktvergleich besonders effizient.

Wir denken, dafür hat der Kentix MultiSensor® eine Auszeichnung verdient – oder?

Wenn Sie auch der Meinung sind, stimmen Sie noch bis zum 01.10.2017 online ab. Hier geht’s direkt zur Leserwahl – wir danken Ihnen für Ihre Stimme!