Success Stories

Corona-Prävention in der Logistik-Branche

Der Logistikdienstleister Produktservice Erdt GmbH aus Viernheim schützt sich mit automatischem Fieberscanner SmartXcan.

(mehr …)

Corona-Prävention in der Logistik-Branche

Automatisches Fiebermessen in Schulen und Kitas

Mecklenburg-Vorpommern will Fiebermessungen für Kitas und Schulen testen – Zwei Erfolgsgeschichten von Kentix.

(mehr …)

Automatisches Fiebermessen in Schulen und Kitas

Corona-Prävention in Caritas Altenheimen

Die Caritas Krefeld schützt ihre Bewohnerinnen und Bewohner mit dem SmartXcan.

(mehr …)

Corona-Prävention in Caritas Altenheimen

Hotspot-Früherkennung in der Kita

Ein kleiner Ort in Rheinland-Pfalz macht’s vor und nutzt automatischen Fieberscanner „SmartXcan“.

(mehr …)

Hotspot-Früherkennung in der Kita

Griechisches Krankenhaus auf Insel Kos nutzt SmartXcan – Gesundheitsminister zeigt sich nach eigenem Test sehr zufrieden

Zusammen mit seinem Exklusivpartner für den griechischen Markt „NETECO IT Systems S.M.P.C.“, hat Kentix das „General Hospital of Kos“ mit einem SmartXcan ausgestattet. Sogar der griechische Gesundheitsminister Vasilis Kikilias konnte sich selbst bei einem offiziellen Besuch des General Hospital davon überzeugen .

(mehr …)

Griechisches Krankenhaus auf Insel Kos nutzt SmartXcan – Gesundheitsminister zeigt sich nach eigenem Test sehr zufrieden

SmartXcan schützt Bewohner, Personal und Besucher

Die Corona-Krise hat das gesamte Pflegewesen und damit auch die Bewohner und das Personal des Haus „Am Königsfloß“ fest im Griff. Der SmartXcan ermöglicht eine Kontrolle der Körpertemperatur bereits am Eingang des Pflegeheims.

(mehr …)

SmartXcan schützt Bewohner, Personal und Besucher

Rundum physische Sicherheit in der Altersresidenz Ahrtal

Die Ahrtal Residenz in Bad Neuenahr ist ein Altersruhesitz in reizender Umgebung. Hier bleiben die Bewohner in ihrer Lebensgestaltung frei und unabhängig. Gleichzeitig genießen sie ein Höchstmaß an Sicherheit und Geborgenheit. Das vorhandene Brandmeldesystem war jedoch veraltet, entsprach nicht mehr den Vorschriften und musste erneuert werden. Die Vorgabe des Kunden war ein weitgehender Verzicht auf übermäßige Verkabelungsarbeiten, damit die Mieter nicht durch eine Baustelle und dem damit einhergehendem Lärm und Schmutz übermäßig belästigt werden. (mehr …)

Rundum physische Sicherheit in der Altersresidenz Ahrtal

IT-Sicherheitsgesetz: So bewältigen Stadtwerke die neue Herausforderung

Die Energieversorgung ist ein zentraler Bereich Kritischer Infrastrukturen (kurz KRITIS). Ausfälle oder Störungen dieser Infrastrukturen haben deutlich spürbare Folgen und wirken sich unmittelbar auch auf die anderen Sektoren und somit auf Staat, Wirtschaft und Gesellschaft aus. Daher gilt es, diese kritischen Infrastrukturen sicher und zuverlässig zu schützen, damit es gar nicht erst zu derartigen Ausfällen kommt. Das neue IT-Sicherheitsgesetz hat hierfür eine gesetzliche Grundlage errichtet. Bundesweit stehen Stadtwerke jetzt vor der Herausforderung, diese Anforderungen zu erfüllen. (mehr …)

IT-Sicherheitsgesetz: So bewältigen Stadtwerke die neue Herausforderung
Nach oben