Kritische Infrastrukturen gesetzeskonform absichern

  • Einfache Absicherung der kompletten IT-Infrastruktur
  • Überwachung aller Systeme und Gefahren in Echtzeit
  • Sofortige Weiterleitung aller Meldungen selbst im Blackout

360° physische Sicherheit für kritische Infrastrukturen

Kritische Infrastrukturen, kurz KRITIS, sind Organisationen oder Einrichtungen, die von großer Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen sind. Ein Ausfall oder eine Beeinträchtigung dieser Einrichtungen könnte zu Lücken in der öffentlichen Sicherheit, Versorgungsengpässen, Datenschutzverletzungen oder anderen erheblichen Störungen führen. Aufgrund der enormen Wichtigkeit wurden daher spezielle Gesetze zum Schutz kritischer Infrastrukturen und der geschäftskritischen IT-Prozesse eingeführt. Diese gilt es für die Betreiber einzuhalten, wenn sie haftungsrechtliche Konsequenzen vermeiden wollen. Hierzu wird ein zuverlässiges Monitoringsystem benötigt, das die Umgebung auf alle kritischen physischen Gefahren überwacht und im Ernstfall umgehend Alarm schlägt. So können die verantwortlichen Personen schnellstmöglich handeln und im Bestfall Schäden vermeiden, bevor sie überhaupt entstehen.

Kritische Infrastrukturen unterliegen gesetzlichen Anforderungen zur IT-Sicherheit
Kritische Infrastrukturen: Die neun Sektoren

Kritische Infrastrukturen rundum absichern mit Kentix

  • Kentix MultiSensor®: 35 überwachte Gefahren mit nur einem System

  • DoorLock®: Schützt vor unbefugtem Zutritt und meldet Sabotage-Versuche

  • Echtzeitüberwachung von Klimaanlagen und USV-Systeme

  • Permanente Verfügbarkeitsprüfung aller Server

Kentix-Systeme beinhalten

  • Klima-Monitoring

  • Einbruchmeldesystem

  • Brandfrüherkennung

  • Zugangskontrolle

  • Netzwerkmonitoring

  • Reporting – Dokumentation

Keine Einzelsysteme mehr – das spart Kosten

Egal wie klein oder groß die Anwendung ist – Kentix-Lösungen integrieren alle wichtigen Systeme und benötigen dabei nur sehr wenige Systemkomponenten für eine lückenlose Überwachung. Das spart bei der Investition und im Betrieb. Im Vergleich zu mehreren Einzelsystemen sparen Sie bis zu 2/3 der sonst üblichen Kosten. Außerdem ersparen Sie sich Ärger und Arbeit, wenn die einzelnen Systeme untereinander nicht kompatibel sind.

Kopfschmerzen wegen Compliance Anforderungen? Kentix hat die Lösung!

Compliance Anforderungen können überwältigend sein. Es gibt zahlreiche Faktoren, die bei der Planung, der Umsetzung und beim kontinuierlichen Betrieb kritischer Infrastrukturen zu beachten sind. Mit dem IT-Sicherheitsgesetz hat der Gesetzgeber hierfür einheitliche Regeln für kritische Infrastrukturen in der ganzen EU festgelegt. Bei Nichteinhaltung werden Betreiber schnell mit haftungsrechtlichen Konsequenzen konfrontiert. Doch wie soll man es schaffen, alle Regeln zu beachten und alle Vorgaben unter einen Hut zu bekommen?

Kentix schafft Abhilfe: Unsere Monitoringlösungen überwachen mit nur einem System über 35 physische Gefahren und bieten somit eine lückenlose Überwachung der gesamten IT-Infrastruktur. So erfüllen Sie mit einem genial einfachen All-in-One System für Monitoring und Zutritt Compliance und die ISO27001 aber auch die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die einzelnen Sensoren und Zutrittskomponenten sind dabei untereinander vernetzbar und somit für kleine oder auch große Systeme mit verteilten Räumlichkeiten gleichermaßen geeignet.

Das IT-Sicherheitsgesetz und seine Folgen für kritische Infrastrukturen

Im Mai 2016 hat die EU-Kommission ein neues Gesetz verabschiedet, das für mehr IT-Sicherheit relevanter Unternehmen sorgen soll. Damit sind kritische Infrastrukturen wie Krankenhäuser, Kraftwerke, Personenverkehr, Banken oder Stadtwerke gemeint. Die geschäftskritischen IT-Prozesse sollen so besser geschützt sein, wodurch Versorgungsengpässe gar nicht erst entstehen und die Gefährdung der öffentlichen Sicherheit präventiv vermieden werden soll.

Betreiber kritischer Infrastrukturen sind gemäß des neuen Gesetzes nun verpflichtet, Vorfälle zu melden, die Sicherheits- oder Datenschutzlücken nach sich ziehen können, etwa schwere Hacker-Angriffe oder System-Abstürze. Die Mitgliedsstaaten müssen außerdem mit mehr Hard- und Software nachrüsten und Systeme auf eventuelle Lücken hin prüfen um gegebenenfalls nachbessern zu können. Wird dieser Pflicht nicht nachgegangen, müssen die Unternehmen mit Strafe rechnen.

IT-Sicherheitsgesetz: Kritische Infrastrukturen bewältigen die Herausforderungen mit Kentix

IT-Sicherheitsgesetz: So bewältigen Stadtwerke die neue Herausforderung

Viele Stadtwerke stehen gewaltig unter Druck: Die neuen gesetzlichen Anforderungen für die Betreiber kritischer Infrastrukturen betreffen auch die insgesamt rund 800 Stadtwerke in Deutschland. Das Gesetz soll Angriffe von außen verhindern und einen sicheren Netzbetrieb gewährleisten. Für die Stadtwerke bringt das dringenden Handlungsbedarf mit sich. Nach dem neuen Gesetz müssen sie bis Ende Januar 2018 ein ISMS etablieren und eine Zertifizierung nach ISO 27001 vorweisen. Auch die Stadtwerke Neustadt (Name geändert) wurden damit konfrontiert. Daher haben sie recherchiert und schließlich die für sie beste Lösung gewählt, mit der sie alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen können.

HTML Layer

Produkte kennenlernen

Entdecken Sie die Funktionsweise der Kentix Systeme im interaktiven Serverraum
Starten

AlarmManager

Der AlarmManager ist die Zentrale für alle Kentix Komponenten.
Hier werde alle Informationen zusammen gefasst und anschließend an die
verantwortlichen Personen via E-Mail, SMS oder Push-Benachrichtigung weitergeleitet.

Weitere Infos
Zurück
KMS-LAN-B-angle

MultiSensor-RF

Ein Gerät, das alle wichtigen physikalischen Gefahren erkennt. Der MultiSensor-RF wird
in Verbindung mit einem AlarmManager (im StarterSet enthalten) betrieben. Die erfassten Sensordaten
werden über Funk (ZigBee®) zum AlarmManager gesendet und ausgewertet.
Weitere Infos
Zurück

KeyPad

Das KeyPad mit Glas-Touch Tastatur dient zur Zutrittssteuerung und zur Scharf/Unscharf-Schaltung des
AlarmManagers mittels eines Zahlencodes oder RFID Tokens.
Durch Batteriebetrieb kann es einfach montiert und installiert werden.

Weitere Infos
Zurück

MultiSensor-DOOR

Der ultra-kompakte MultiSensor-DOOR erkennt Lageveränderungen an Türen,
Fenstern und beweglichen Objekten einschließlich Klima-Monitoring.
Einfach aufkleben und mit einem AlarmManager verbinden.
Weitere Infos
Zurück

Leckagesensor

Wasserschaden adé: Der Leckagesensor alarmiert zuverlässig bei Wassereinbruch und kann beliebig vernetzt werden.

Weitere Infos

Zurück

Funk Schrankschloss

Das DoorLock Schrankschloss ist eine einfache Schließlösung zur Umrüstung von IT-Racks und Verteilerschränken.
Durch Batteriebetrieb reduziert sich die Installation auf ein Minimum. In Verbindung mit dem Kentix AccessPoint
sind bis zu 1.600 Racktüren vernetzbar und fernsteuerbar.

Zurück
Weitere Infos