So wird die Zugangsverwaltung noch effektiver

Pressemitteilung als PDF herunterladen »» | Pressemitteilung online lesen »»

Idar-Oberstein, 20.06.2017 +++ Die Kentix GmbH, Hersteller IT-vernetzbarer Smart Building Security Produkte für professionelle User, hat ein Update der Online Zutrittskontrolle Kentix DoorLock gelauncht, das Zeit und Kosten bei der Zugangsverwaltung sparen soll: Das Kentix DoorLock bietet nun die Integration der Verzeichnisdienste Microsoft Active Directory (AD) und LDAP. Die Berechtigungskonten im Kentix DoorLock werden so einfach über AD oder LDAP importiert und synchronisiert. Zugangsberechtigungen werden somit zentral verwaltet und Zutritte anhand von Benutzerprofilen vergeben oder entzogen.

Zutrittsverwaltung mit wenigen Klicks

Auch die web-basierte Anmeldung an der Kentix Zutrittskontrolle erfolgt immer mit der Authentifizierung am Verzeichnisdienst; damit gehören mehrfache Passwörter der Vergangenheit an. Neben der reinen Berechtigung kann zudem auch über das Active Directory zentral entschieden werden wer wo und wann Zutritt hat. Hat sich die Rolle eines Mitarbeiters im Unternehmen geändert, erhält die Zutrittskontrolle diese Information automatisch vom zentralen Server. Dies erleichtert das Zutrittsmanagement selbst für Unternehmen, bei denen Benutzer oder Berechtigungen häufig wechseln. Mittels eines einfachen regelmäßigen Abgleichs und kurzer Updates über Active Directory kann der Systemadministrator die ständig wechselnden Berechtigungen mit geringem Aufwand verwalten.

Große wie kleine Projekte sicher managen – ohne großen Aufwand

Als weitere Neuigkeit wurde noch der Import von CSV-Dateien mit Benutzerdaten integriert. Somit lässt sich bei Neusystemen, ohne Anbindung an Verzeichnisdienste, einfach und schnell eine größere Benutzeranzahl in das Kentix DoorLock System importieren.

Pressekontakt: Lisa Abolt (l.abolt@kentix.com, Tel.: +49 6781 562510) | Mehr Info zum DoorLock »»