Die Digitalisierung schreitet klar immer weiter voran – mit all ihren Vorteilen und Risiken. Sie zu umgehen ist für Unternehmen inzwischen nahezu unumgänglich. Es wird daher immer wichtiger zu wissen, wie die Chancen von Industrie 4.0 erfolgreich genutzt und gleichzeitig die Risiken abgewehrt werden können. Anforderungen zum Schutz der Informationstechnologie spielen dabei eine sehr große Rolle. Eine davon ist die ISO 27001 – doch warum lohnt sich die Zertifizierung ausgerechnet nach dieser Richtlinie?

Es gibt heutzutage kaum noch Prozesse, die nicht auf einer fehlerfrei arbeitenden IT basieren.  Eine rundum abgesicherte IT zu etablieren ist daher das A und O nicht nur in Rechenzentren, sondern auch in Bürogebäuden, Industrie-Anlagen oder Krankenhäusern. Darüber hinaus gibt es inzwischen zahlreiche gesetzliche Anforderungen, die gewisse Sicherheitsrichtlinien konkret vorschreiben. Die ISO 27001 definiert die Anforderungen, die bei der Einführung, Umsetzung, Überwachung und Verbesserung von Managementsystemen für Informationssicherheit gestellt werden. Mit einer Zertifizierung gemäß ISO 27001 wird festgestellt, dass diese Anforderungen erfüllt wurden.

Transparenz und Vertrauen gegenüber Kunden und Öffentlichkeit

Immer mehr Investoren und potentielle Kunden suchen nach branchenführenden Betrieben, bei denen sie auf deren Zuverlässigkeit und Sicherheit vertrauen können. Gegenüber Kunden, Partnern und weiteren Stellen verfügt ein Unternehmen, das nach ISO 27001 zertifiziert ist, über einen akzeptierten Nachweis der eigenen Tätigkeiten rund um die Informationssicherheit. Darüber hinaus handelt es sich bei der ISO 27001 um einen internationalen Standard. Anerkennung über Landesgrenzen hinweg ist somit ebenfalls gegeben.

Vorteile der ISO27001:

  • Senkung der Prozesskosten
  • Senkung der Finanzierungskosten
  • Senkung der Versicherungsbeiträge
  • Senkung von Geschäfts- und Haftungsrisiken
  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Stärkung der Images in der Öffentlichkeit und bei Geschäftspartnern

Wie erhält man nun die Zertifizierung gemäß ISO 27001?

Wege zur Absicherung gemäß ISO 27001 gibt es viele. Am einfachsten und effektivsten funktioniert es wohl mit einer Gesamtlösung für IT-Sicherheit. Mit Kentix-Produkten sichern Sie Ihre IT gemäß ISO 27001 rundum ab. Nur ein System wird benötigt, um über 35 physische Gefahren in Raum und Rack zu erkennen und rechtzeitig zu melden. So werden Schäden im besten Fall abgewendet, bevor sie überhaupt entstehen. Dank der Anbindung an die Kentix360 Cloud haben Sie das komplette System außerdem überall und jederzeit im Blick und können es bei Bedarf auch fernsteuern. Die Zertifizierung selbst können Sie schließlich über verschiedene Dienstleister wie zum Beispiel TÜV Süd erhalten. So sorgen Sie für mehr Transparenz und Vertrauen gegenüber Ihren Kunden sowie der Öffentlichkeit – alles mit nur einem System.