Mit der neuen Generation AlarmManager und MultiSensoren haben wir unsere MultiSensor Technologie weiter ausgebaut und für die nächsten Jahre der Weiterentwicklung vorbereitet. Die erste Generation wurde nun nach 8 Jahren und einigen zehntausend Geräten abgelöst. 

Der wesentliche Vorteil der zweiten Generation ist die konsequente Ausrichtung auf bestehende und kommende IoT Technologien und die dafür benötigte Systemflexibilität. Hier erwarten wir in den nächsten zwei bis fünf Jahren neue innovative Anwendungen mit hohem Kundennutzen.

Das bisher genutzte ControlCenter wird durch eine neue Web-Oberfläche ersetzt. Zur Verwaltung und Konfiguration wird daher keine Software mehr benötigt. Durch die neue Benutzeroberfläche wird die Konfiguration und Bedienung wesentlich vereinfacht. Die Neustrukturierung des Dashboards nach Gebäuden und Zonen in einer Baumansicht verbessert die Übersicht auch über größere Systeme oder verteilte Anlagen.

Im Zuge dieser Verbesserungen wurde auch das Live-Monitoring angepasst. Der Status aller aktiven Netzwerkkomponenten kann jetzt jederzeit überwacht werden. Durch die Erweiterung von bisher maximal 50  auf maximal 500 Sensoren ist es nun möglich auch größere Netzwerke zu verwalten.
SNMP V2/3 fähige Geräte anderer Hersteller können direkt ausgelesen und als Alarme verarbeitet werden. Zur Überwachung des Stromnetzes können so beispielsweise auch die „Vitalfunktionen“ des Netzes über die USV abgefragt werden. Auch Klimaanlagen lassen sich auf auf diese Weise anbinden und überwachen, sofern diese eine Anbindung per SNMP bereitstellen.

Der neue AlarmManager unterstützt die nahtlose Integration von IP Kameras. Alarme werden direkt mit Bildsequenzen verknüpft und auf der im AlarmManager eingesetzten SD-Karte gespeichert. Die Bilddaten können dann direkt an die Alarm-E-Mail angehängt werden. Zusätzlich können Sie jederzeit von der Web-Oberfläche des AlarmManagers auf das Live Bild Ihrer IP Kameras zugreifen.

Auch die neue Kentix App für iOS und Android informiert Sie inklusive Bildsequenzen über Alarme und verfügt ebenfalls über eine Live Video Funktion. Die Oberfläche der App wurde überarbeitet und ist durch die neue Kachelansicht auch zur Bedienung größerer Anlagen besser geeignet.

Beim Wechsel bzw. Neukauf eines Kentix AlarmManagers können bestehende Kentix MultiSensoren problemlos weiterverwendet werden. Je nach Gerät ist hier ein Update erforderlich. Neue MultiSensoren (ab 02/2018) funktionieren leider nicht mehr an einem alten AlarmManager (vor 02/2018).

Eine komplette Übersicht zur Kompatibilität finden Sie hier.

In diesem Video stellen wir Ihnen den AlarmManager nochmal genauer vor:

Mehr Informationen zu den Produkten gibt es im Kentix Katalog